Ziele

Globales Lernen

Das Ziel des „Projekttag mit Film“ ist es, die Grenzen zwischen Menschen mit und ohne Fluchthintergrund abzubauen und sich einer gemeinsamen Identität zu nähern. Zwischen den Gruppen wird gleichberechtigte Kommunikation angeregt und gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Das langfristige Ziel ist die Integration von jungen Flüchtlingen in schulische und außerschulische Gemeinschaften.

Das Projekt soll den öffentlichen Diskurs über hier lebende Flüchtlinge bereichern. Es soll den Blick weg von der politischen Dimension der Flüchtlingsfrage hin zum individuellen Alltag des einzelnen Menschen lenken. Dabei wird Empathie, Weltoffenheit und interkulturelle Kompetenz für das Leben in einer modernen multikulturellen Gesellschaft vermittelt.

Menschen ohne Fluchthintergrund

Hiesige Schülerinnen und Schüler erhalten einen unmittelbaren Einblick in den Alltag von Geflüchteten und werden für deren besondere Situation zwischen Normalität und existentiellen Problemen sensibilisiert. Sie sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Lebensauffassung erkennen und Anregungen für eine niedrigschwellige Kontaktaufnahme mit jungen Flüchtlingen erhalten. Ängste und Vorurteile werden dadurch abgebaut.

Menschen mit Fluchthintergrund

Jungen Flüchtlingen soll ein Perspektivenwechsel ermöglicht werden. Sie sollen Verständnis für die Fragen von hiesigen Jugendlichen entwickeln. Außerdem sollen sie lernen über ihre Hoffnungen und Zweifel zu sprechen und die eigene Würde zu achten. Auf diese Weise entstehen Respekt und Anerkennung gegenüber der jeweils anderen Kultur. Durch zahlreiche Möglichkeiten zum Austausch können Kontakte zu Menschen ohne Fluchthintergrund geknüpft werden.

Pädagogisches Personal

Darüber hinaus erhält das pädagogische Personal einen direkten Einblick in die Arbeit mit jungen Flüchtlingen. Durch den unverstellten Blick auf Herausforderungen und auf sinnstiftende Momente, erhält es unmittelbare Anregungen für die tägliche Arbeit. Zudem wird die Reflexion der eigenen Verhaltensweisen aktiviert.